FÄRBER STEHT FÜR QUALITÄT UND TIERSCHUTZ.

Wir transportieren grundsätzlich kein Vieh über weite Strecken. Bei Bedarf lassen wir frisch geschlachtete Ware in Hälften liefern. Unser Fleisch verarbeiten und vertreiben wir ohne Umwege, was für kurze Transporte bei den Lebendtieren und beim Frischfleischversand sorgt.

Die schonende Behandlung der Schlachttiere wirkt sich auch direkt auf die Fleischqualität aus. So gehen Tierschutz und Qualitätsphilosophie bei Färber Hand in Hand. Übrigens sind sämtliche Färber-Schlachthöfe auch bio-zertifiziert.

Für eine einheitlich hohe Fleischgüte steuern wir das hohe Färber-Qualitätsmanagement zentral. Alle wesentlichen Abläufe sind lückenlos überwacht: von der Anlieferung der Tiere bis hin zu Schlachtung, Zerlegung und dem Verkauf. Jeder Schritt ist im Rahmen des HACCP-Konzepts protokolliert und durch interne und externe Kontrollen abgesichert. Das Resultat sind sichere und qualitativ hochwertige Produkte.

Frische Schlachtung, kurze Transportwege, durchgängige Kühlkette

 Kurze Wege zum Schlachthof

 Herkunftssicherung der Tiere

 Qualitätsmanagement

 HACCP-Konzept

FÜR QUALITÄT MACHEN WIR UNS TÄGLICH FRISCH ANS WERK.