H_Unternehmen2


Emil Färber GmbH & Co. KG



Das Unternehmen

Mit 27 Standorten inklusive Schlachthöfen in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz und mehr als 6.000 Kunden ist Färber einer der führenden Fleischlieferanten für Metzgereien und Gastronomiebetriebe in der Region. Über 200 moderne Kühlfahrzeuge sorgen für eine Just-in-time-Belieferung an 6 Tagen die Woche frei Haus. Mit unseren Fleischmärkten bietet Färber zusätzlich die Möglichkeit, auch direkt vor Ort einzukaufen.

Färber bietet seinen Kunden ein komplettes Fleischsortiment vom Schwein, Rind, Kalb und Lamm sowie Wild, Geflügel, Fisch, Meeresfrüchte, Wurst und Käse. Die Sortimentsliste umfasst derzeit über 15.000 Artikel.

Die Fa. Emil Färber versteht sich als regionaler Partner und Mittler zwischen dem landwirtschaftlichen Erzeuger und den Fleischfachgeschäften aus der Region. Folgerichtig betreibt Färber bis heute sämtliche Schlachtstätten als öffentliche Schlachthöfe. Dies ermöglicht unserer Kundschaft kurze Wege bei den Lebendtiertransporten und beim Frischfleischversand. Die schonende Behandlung der Schlachttiere schlägt sich unmittelbar auf die Fleischqualität nieder. Hier gehen der Tierschutz und die Qualitätsphilosophie der Firma Färber Hand in Hand.

Das hohe Qualitätsmanagement von Färber und die lückenlose Überwachung von der Anlieferung der Tiere bis hin zu Schlachtung, Zerlegung und Verkauf sowie die ständige Kontrolle des HACCP-Konzepts durch interne und externe Kontrolleure garantieren sichere und qualitativ hochwertige Produkte.

Durch den Einkauf aus erster Hand über das gesamte Sortiment resultiert ein Preisvorteil, den Färber direkt an seine Kunden weitergibt.
Den Grundstein für das heutige Unternehmen legte im Jahre 1877 Emil Färber Senior im südbadischen Villingen mit dem Aufbau einer Viehhandlung.